Was sollte ich zur Versicherung wissen?

Logo: Schiegg Assekuranz

Trotz hoher Zuverlässigkeit von Solaranlagen ist eine Störung durch unvorhergesehene, äußere Einflüsse nicht auszuschließen. Um Ihre Photovoltaikanlage optimal abzusichern, bieten wir Ihnen gemeinsam mit unserem Partner, Schiegg Assekuranz in Bad Wörishofen (Subdirektion der Mannheimer Versicherung), einen umfassenden Versicherungsschutz im Rahmen der LUMIT®-Allgefahrendeckung an.


Die Allgefahrendeckung schließt folgende Teilbereiche mit ein: 

- Montageversicherung (ab dem Zeitpunkt der Anlieferung)
- Anlagenversicherung (ab dem Tag der Inbetriebnahme)
- Betreiberhaftpflichtversicherung (ab dem Tag der Inbetriebnahme)

Versicherte Gefahren und Schäden sind:

  • Naturgefahren wie z.B. Feuer, Sturm und Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung
  • Gefahren, die von Mensch oder Tier ausgehen, wie z. B. Diebstahl, Vandalismus, Sabotage, Marderbiss
  • technische Gefahren, z. B. Kurzschluss, Überspannung, Induktion
  • sonstige Gefahren wie Schneedruck, Glasbruch, höhere Gewalt

Ausgeschlossene Gefahren und Schäden sind:

  • Kriegsgefahren
  • Streik, Aussperrung, Arbeitsunruhen oder innere Unruhen
  • Radioaktive Isotope, Kernenergie
  • Schäden durch betriebsbedingte Abnutzung
  • Schäden durch übermäßigen Ansatz von Schlamm oder sonstigen Ablagerungen
  • Schäden und Verluste durch Beschlagnahme oder sonstige Eingriffe von hoher Hand

Selbstbehalte:

Montageversicherung:

  • Je Versicherungsfall: 500,- Euro
  • Bei Verlust durch Entwendung wie z. B. Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub, Plünderung u. ä. ist folgender Selbstbehalt vereinbart: 25 % / mindestens 500,- Euro

Anlagenversicherung:

Anlagenleistung kWpSelbstbehalte EUR
bis 10 kWp150,00 Euro
bis 100 kWp250,00 Euro
über 100 kWp500,00 Euro

Ausfallkostendeckung:

Steht Ihre Anlage aufgrund eines versicherten Sachschadens entweder still oder reduziert sich deren Leistung, dann erhalten Sie während dieser Zeit (abzgl. Selbstbehalt) eine pauschale Entschädigung für Ihren Ertragsausfall.
 
Selbstbehalt:

Es gilt ein zeitlicher Selbstbehalt je Schadenfall von generell 2 Tagen!

Tagesentschädigung für Ausfallkosten nach einem versicherten Schadenfall:

  • EUR 2,00 je kWp (in der Zeit von April bis September)
  • EUR 1,00 je kWp (in der Zeit von Oktober bis März)

Entschädigungsdauer:

  • Betriebsunterbrechung infolge eines ersatzpflichtigen Anlagenschadens: bis 6 Monate
  • Bei Schäden durch Feuer sowie Sturm/Hagel gilt eine extralange Entschädigungsdauer von bis zu 12 Monaten, sofern das Gebäude, auf dem die versicherte Anlage befestigt ist, durch die Einwirkung dieser Gefahren teilweise oder vollständig erneuert werden muss.

Betreiberhaftpflichtversicherung

Trotz aller Vorkehrungen kann es vorkommen, dass sich Teile der Anlage lösen und Passanten verletzten bzw. Sachen beschädigen können.

Hierbei kann man sich im privaten Bereich mit einer Versicherung für Haus- und Grundbesitzer bzw. einer Privathaftpflichtversicherung schützen. Nicht versichert sind in der Regel jedoch Gefahren, die im Zusammenhang mit der Ausübung einer unternehmerischen Tätigkeit stehen. Das Betreiben einer Solaranlage und die regelmäßige Einspeisung von erzeugtem Strom, durch die nachhaltig Einnahmen erzielt werden (in Form der Einspeisevergütung) begründen eine solche unternehmerische Tätigkeit.

Abgesicherte Risiken:

  • Bauherrenrisiko (Weitergabe von Planung, Bauleitung und Bauausführung an Dritten)
  • Verkehrssicherungspflicht
  • Haftungsrisiko durch Einspeisung in das Netz eines Energieversorgers
  • Umweltschadenrisiko z. B. Feuer- oder Explosionsschäden
  • Schäden an fremden Gebäuden/Mietsachschäden

Einen gesonderten Haftpflichtversicherungsvertrag sollten Sie immer abschließen, wenn Sie eine Photovoltaikanlage auf fremden Grundstücken und Gebäuden errichten und betreiben.


Welche Vorteile habe ich?

Anlagenschutz auf allen Gebäuden, auch wenn diese landwirtschaftlich genutzt werden.

  • Neuwertentschädigung! Werden Ihre Anlage oder Teile davon zerstört oder gestohlen, entschädigen wir Ihnen die zum Zeitpunkt des Schadens marktüblichen Anschaffungskosten.
  • Inklusive! Vorsorge-Versicherung: Stellt sich im Schadenfall heraus, dass Ihre Versicherungssumme zu niedrig veranschlagt war, erstatten wir einen um 10% höheren Betrag.
  • Inklusive! Wenn Ihre Anlage infolge eines Brandschadens am Gebäude für die Instandsetzungsarbeiten abgebaut werden muss, sind die De- und Remontagekosten bis 2.500 Euro mitversichert.
  • Inklusive! Kann Ihre Photovoltaikanlage während der Reparatur keine Energie mehr ins Netz eines Versorgungsunternehmens abgeben, erstatten wir für Anlagen von bis zu 10 kWp Leistung die entfallende Einspeisevergütung.
  • Inklusive! Im Schadenfall sind Aufräumungs- und Entsorgungskosten sowie Kosten für das Ausleihen und Aufstellen von Gerüsten und Arbeitsbühnen bis 15.000 Euro mitversichert.
  • LUMIT®-Betreiber-Haftpflicht: Wir schützen Sie im Haftungsfall vor unberechtigten Ansprüchen und hohen Kosten im Schadenersatzfall!

  Suche

 

Hier können Sie das Infoblatt zur Versicherung downloaden:

Bild: Versicherungsbroschüre